Führungspersönlichkeit und Führungskompetenz

Seminare zu aktuellen Themen und von Führungsthemen

Wir bieten Ihnen variantenreiche und maßgeschneiderte Seminare für Führungskräfte an. Nachfolgend eine kleine Auswahl.

Sprechen Sie uns an, damit wir Ihnen ein Angebot zu den für Sie relevanten Themen machen können.

Umgang mit Vielfalt, Generationen und unterschiedlichen Lebens- und Arbeitskonzepten

Unsere Gesellschaft verändert sich grundlegend. Sie wird internationaler, heterogener, mediengeprägter und älter. Dieser Wandel spiegelt sich auch in der Belegschaft wider. Die „Generation Y“ beispielsweise tickt anders als die Generation der „Baby-Boomer“. „Digital Natives“ gehen anders an Aufgaben heran als Menschen, die erst im Erwachsenalter mit digitalen Systemen in Berührung kamen. Für die Führungskräfte ergeben sich daraus Herausforderungen wie z.B.

  • Entwicklung und Führung von altersgemischten Teams
  • Leistungsfähigkeit und -bereitschaft aller Mitarbeiter/-innen im Team fördern
  • Wertschätzender Wissens- und Wertetransfer von Generation zu Generation

Vom Kollegen zur Führungskraft

Mit der Übernahme einer Führungsaufgabe erweitern sich die gestellten Anforderungen. Neben den fachlichen Aufgaben rückt professionelles Führungshandeln in den Vordergrund. „Junge“ Führungskräfte lernen in bedarfsorientierter Art und Weise zentrale Führungs- und Leitungsaufgaben kennen, können wesentliche Führungsinstrumente anwenden und entwickeln ein Gespür für die neue Führungsrolle.

Führung und Digitalisierung

Die Verwaltung ist zunehmend digitaler, das steht außer Frage und es ist höchste Zeit, noch mehr digitale Kompetenzen aufzubauen. Eine neue Aufgabe von Führung wird sein, Antworten zu geben auf Fragen:

  • Wie verändert sich durch Homeoffice die Arbeitsumgebung und die Zusammenarbeit im Team?
  • Welche Strategien zur Zusammenarbeit sind für Teams in der digitalen Verwaltung wichtig?
  • Welche digitalen Kompetenzen brauchen Sie und Ihre Mitarbeitenden um langfristig mithalten zu können?

Führung auf Distanz

Stempel digital

Dezentrale Standort- und Arbeitsstrukturen fordern Führungskräfte dazu auf, das Zusammenwirken in ihrem Verantwortungsbereich neu zu gestalten. Viele Teams sind nicht mehr am selben Ort, sondern buchstäblich im Lande verstreut. Und trotzdem soll Teamgeist entstehen und die Zusammenarbeit vertrauensvoll und konfliktarm funktionieren. Das geht nicht von selbst!

Auf uns können Sie dabei zählen. Wir schulen Sie und erarbeiten mit Ihnen persönliche Umsetzungsmöglichkeiten.

Gesundheitsorientierte Führung
Die Arbeitsbedingungen von Mitarbeitern/-innen gesund gestalten

Der erhöhte Stress im Arbeitsalltag fordert von den Mitarbeitern/-innen immer mehr Belastungsfähigkeit, geistige Flexibilität und Leistung. Dieser Druck führt oft zu gesundheitlichen Problemen. Ein gesundheitsorientierter Führungsstil kann hier entgegenwirken. Auch der Gesetzgeber hat dies erkannt und fördert mittlerweile durch Vorgaben und Fortbildungszuschüsse die Gesundheitsprävention.

Themen und Inhalte:

  • Psychische Gefährdungsbeurteilung
  • Analyse der Situation im eigenen Führungsbereich: Führungsspanne, Krankenstand, Belastungsgrad (bei sich selbst und den Mitarbeitern/-innen), Leistungsfähigkeit, Zufriedenheit usw.
  • Entlastende Faktoren im eigenen Führungsverhalten
  • Möglichkeiten, „weiche“ Faktoren wie „Achtsamkeit“, „Wertschätzung“ und „konstruktive Kommunikation“ trotz hohem Arbeitsdruck aufrechtzuhalten

Ergänzungsseminar:
Gesunde Selbstführung
Die Basis gesunder Führung ist der gesunde Umgang mit sich selbst.

Führen in Teilzeit und TopSharing
Innovative Arbeitszeitmodelle erfolgreich in der Praxis einsetzen

Immer mehr Talente sind auf der Suche nach flexiblen Arbeitszeitmodellen, die ihnen eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ermöglichen. Frauen wünschen sich die Möglichkeit, ihre beruflichen Ambitionen auch nach der Geburt eines Kindes weiter verfolgen zu können, Männer haben den Wunsch, ihre Arbeitszeit temporär zu reduzieren, beispielweise um sich während der Zeit der Familiengründung die Erziehungsarbeit mit ihrer Partnerin zu teilen. Darüber hinaus gibt es noch weit mehr Gründe, die Arbeitszeit in einer bestimmten Lebensphase zu reduzieren, beispielsweise um Angehörige zu pflegen oder eine Fortbildung zu absolvieren. Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern/-innen entgegenkommen und entsprechende Optionen anbieten, haben bessere Chancen, ihr Personal zu halten und neue Beschäftigte zu gewinnen.

  • Führen in Teilzeit
  • Individuelle Begleitung von TopSharing-Tandems und Führungskräften in Teilzeit
  • Das gesunde Mischverhältnis aus Job und Familie

 

Gerne beraten Sie
Josef Maiwald
Telefon: (089) 21 26 74-50
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jennifer Graf-Kairies
Telefon: (089) 21 26 74-11
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück zur Übersicht